Bücherpiraten-Festival
Eigene Geschichten entdecken

Lesen kann bunt sein und mitten in der Lübecker Innenstadt stattfinden. Das beweisen jedes Jahr aufs Neue die Bücherpiraten mit dem Bücherpiraten-Festival. Das Festival schafft für Kinder aller Altersstufen eine besondere Atmosphäre, in der sie in eine Welt voller Geschichten eintauchen können.

Eine Woche lang geht es dann in Lesungen und Workshops um Kinderbücher. Autoren und bekannte Synchronsprecher stellen ihre Lieblingsbücher vor und beantworten die Fragen der Kinder. Richtig anschaulich wird es, wenn bekannte Illustratoren Lesungen auf der Bühne mit Zeichnungen begleiten. Selbst aktiv werden die Kinder in der Workshop-Reihe des Festivals: Zur geheimen Schreibwerkstatt haben nur Kinder Zutritt, hier denken sie sich selbst Geschichten aus und texten Gedichte.

 

 

Zwischen 2005 und 2011 war die NORDMETALL-Stiftung Hauptförderer des Festivals. Beim letzten Festival kamen mehr als 1.400 Kinder aller Altersstufen. Seit 2011 haben die Bücherpiraten für alle ihre spannenden Projekte rund ums Lesen ein neues Zuhause und so findet jetzt auch das Bücherpiraten-Festival im Lübecker Kinderliteraturhaus statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen unter  www.buecherpiraten.de