Kinderunis
Berührungsängste abbauen

Gerade mal sechs Jahre alt und schon in der Universität? Das ging mit der Kinderuni unter Förderung der NORDMETALL-Stiftung. In Wismar und Neubrandenburg werden seit Oktober 2008 Vorlesungen gehalten, die Kindern Wissenschaft spannend und altersgerecht präsentiert. Vorträge, die komplizierte Themen verständlich aufbereiten, wecken Freude am Lernen.

Alle Aktivitäten an der Kinderhochschule Neubrandenburg werden von einem Team aus Professoren und Studierenden wissenschaftlich begleitet. Ziel ist eine Verbesserung der Didaktik, um kindliche Bildungsprozesse optimal zu unterstützen und Kinder ihren Fähigkeiten entsprechend zu fördern.

Neben den Vorlesungen gibt es Workshops zum Experimentieren, um die wissenschaftlichen Themen der Vorlesungen weiter zu vertiefen. Kinder, ihre Familien und die allgemeine Öffentlichkeit lernen die Universität besser kennen: So werden Hemmschwellen der Wissenschaft und der Institution gegenüber abgebaut. Die Zahlen geben der Initiative recht: Insgesamt bis zu 2.000 Mädchen und Jungen im Alter zwischen sechs und zehn Jahren besuchen pro Semester die Vorlesungen. Das Begleitprogramm für Eltern und Großeltern wurde von über 200 Teilnehmern wahrgenommen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter
www.kinderhochschule.hs-nb.de
und auf unserem Bildungsportal  www.wir-bilden-den-norden.de