Studienkompass
Begleitung bis in die Hochschule

Aktuell beginnen in Deutschland nur 36% eines Geburtsjahrgangs ein Hochschulstudium. Im internationalen Vergleich sind dies rund 20% weniger als in den anderen OECD Ländern. Einer der Hauptgründe liegt dabei in der Tatsache, dass nur sehr wenige Kinder aus Nichtakademikerfamilien den Weg an eine Hochschule finden. Hier entscheidet sich nur jedes vierte Kind für ein Studium.

Das Förderprojekt Studienkompass wirkt dieser Tendenz seit 2007 entgegen. Das Programm begleitet Schülerinnen und Schüler während der letzten zwei Schuljahre vor Erlangen der Hochschulreife, um gerade bei Kindern aus Nichtakademikerfamilien die Hemmschwellen gegenüber Hochschulen abzubauen und sie bei der Auswahl, Aufnahme und Organisation eines Studiums zu unterstützen. Dabei werden verschiedene Workshops zur Berufs- und Studienorientierung angeboten, die den Teilnehmern einen Überblick über mögliche Studienrichtungen und Berufsfelder geben.

 

Zusätzlich lernen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Unternehmen und Hochschulen kennen und können sich mit Gleichgesinnten, die sich ebenfalls in dieser Orientierungsphase befinden, austauschen.

Der Studienkompass ermöglicht individuelle Stärken zu erkennen und auf diese Weise für die Aufnahme eines Hochschulstudiums zu motivieren. Schülerinnen und Schüler werden von professionellen Trainern und ehrenamtlichen Vertrauenspersonen aus Universität oder Unternehmen beraten und auch während des Studienstarts begleitet. Das Projekt ist bewusst bis zum Ende des ersten Hochschulsemesters angelegt und zielt auch auf die Reduzierung der Studienabbrecher-zahlen.

Als Initiative der Stiftung der Deutschen Wirtschaft, Deutsche Bank Stiftung und der Accenture-Stiftung agiert der Studienkompass bundesweit in 24 Städten. Mit der Unterstützung der NORDMETALL-Stiftung wird das Programm seit Beginn 2011 in der Region Greifswald/Stralsund realisiert.

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter   www.studienkompass.de
und auf unserem Bildungsportal  www.wir-bilden-den-norden.de