Projektmitarbeiter:in (m/w/d) in Teilzeit für das MINTforum Hamburg gesucht

Das MINTforum Hamburg sucht zum 1. März 2021 oder später eine:n Projektmitarbeiter:in in Teilzeit (8 Stunden/Woche).

Die Aufgaben umfassen die Unterstützung der Projektleiterin bei den Aktivitäten des MINTforum Hamburg e. V., insbesondere zählen dazu

  • administrative Tätigkeiten (Buchhaltung, Verteilerpflege, Büroorganisation)
  • Pflege der Website
  • und Veranstaltungen

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit Affinität zu (MINT-)Bildung, digitalem Know-how und Spaß an praktischer Projektarbeit.

Geboten wird: ein nettes Team, abwechslungsreiche Aufgaben und flexible und mobile Arbeitsmöglichkeiten.

Wenn Sie Lust haben, in einem kleinen agilen Team für die Vernetzung der MINT-Projekte und -Initiativen in Hamburg zu arbeiten, schicken Sie bitte Ihre Bewerbung an jacobmeyer@mintforum.de.

Die gemeinnützige Initiative ist ein Netzwerk für Projekte, Initiativen und Institutionen, die sich für MINT-Bildung engagieren. Zentrales Anliegen ist es, die vielfältigen Hamburger Aktivitäten in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zu bündeln. Das MINTforum Hamburg vernetzt die Akteur:innen aus Kitas, Schulen, Hochschulen, Behörden, Unternehmen und Stiftungen in der Metropolregion Hamburg und schaffen neue Plattformen, um deren Angebote bekannt zu machen.

Weitere Informationen zum Projekt MINTforum finden Sie hier.

Das MINTforum Hamburg sucht eine:n Projektmitarbeiter:in (m/w/d).

Aktuelles

17. Dezember 2020

Aktuelles

Netzwerk „MINT-Schule Hamburg“ wächst auf sechs Schulen

Die Stadtteilschule Öjendorf wird aufgenommen, die Gretel Bergmann Schule und die Otto-Hahn-Schule haben sich rezertifiziert und verbleiben vier weitere Jahre im Netzwerk, das nun sechs Schulen umfasst.

Weiterlesen

19. November 2020

Aktuelles

MINT für morgen: MINT-Tag Hamburg am 26.11.

Die großen Zukunftsfragen sind ohne MINT-Nachwuchs nicht zu lösen, so die Überzeugung der Initiatoren und Unterstützer, darunter Schirmherr Ties Rabe, Klimawissenschaftler Dirk Notz und Infektiologin Marylyn Addo.

Weiterlesen