Bildung und Wissenschaft

Zurück zur Übersicht

Mathematik zum Anfassen

Interaktive Ausstellung mit umfassendem Vermittlungsprogramm

Mathematik von ihrer schönen Seite erleben die Besucherinnen und Besucher des Museums Tuch + Technik vom 22. März bis 25. August 2019 in Neumünster.

19 Stationen mit insgesamt 30 Experimenten zum Sehen, Hören, Fühlen und eigenständigen Forschen laden die Besucherinnen und Besucher ein, die Vielfalt und Leichtigkeit der Mathematik jenseits des Schulunterrichts zu entdecken.

Das Museum Tuch + Technik in Neumünster hat parallel zur Wanderausstellung „Mathematik zum Anfassen“, die es in Kooperation mit der NORDMETALL-Stiftung zeigt, ein umfassendes Vermittlungsprogramm entwickelt, das sich an Lehrkräfte, Referendarinnen und Referendare sowie Schülerinnen und Schüler richtet.

  • In Kooperation mit dem Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen (IQSH) werden zwei- bis dreistündige Fortbildungen angeboten, die eine Führung durch die Ausstellung, den gemeinsam erarbeiteten Entwurf von Unterrichtseinheiten und die Bereitstellung weiterer Informationsmaterialien umfasst.
  • Mehrere Schulklassen, teils in der Erzieherausbildung an der Elly-Heuss-Knapp-Schule, sowie Studierende der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sind in die Betreuung der Ausstellung eingebunden.
  • Die unter anderem von NORDMETALL e. V. unterstützte Kinder-Technik-Akademie des Museums Tuch + Technik ermöglicht Kindern und Jugendlichen in den Ferien einen besonderen Blick auf die Sonderausstellung und die Welt der Mathematik.

Gleichungen, Zahlen und Funktionen verlieren durch interaktive Knobelspiele, Spiegelbücher oder selbst gebaute Brücken und Pyramiden ihren Schrecken. Die mathematischen Experimente sorgen für Verblüffung und regen zum eigenständigen Denken an. Besucherinnen und Besucher können allein oder in Gruppen Experimente durchführen und so direkt und unmittelbar mathematische Phänomene erleben. Ursprünglich entwickelt wurde die Ausstellung „Mathematik zum Anfassen“ vom Mathematikum Gießen.

Die Wanderausstellung ist vom 22. März bis zum 25. August 2019 im Museum Tuch + Technik in Neumünster zusehen.

Jessica

Bildung und Wissenschaft

Dr. Jessica Bönsch

040 6378-5944

Unsere Projektpartner

Kontakt Projektpartner

Astrid Frevert

Direktorin

04321 559 58-20

Aktuelles

22. Juli 2019

Kultur

Busch Trio ausgezeichnet

Der mit 10.000 Euro dotierte NORDMETALL-Ensemblepreis wurde in Waren (Müritz) übergeben.

Weiterlesen

01. Juli 2019

Gesellschaft

LdE-Projekte als Broschüre

Innerhalb von zehn Modulen lernten Lehrkräfte von 14 Schulen, worauf es bei dem unterrichtsbezogenen Projekt für mehr bürgerschaftliches Engagement ankommt.

Weiterlesen

28. Juni 2019

Kultur

Festspielpreisträger 2018 werden ausgezeichnet

Der Pianist Seong-Jin Cho, das Klaviertrio Busch Trio und die Geigerin Noa Wildschut nehmen in diesem Sommer den Publikumspreis des C. F. Holtmann-Stipendiums, den NORDMETALL-Ensemblepreis und den WEMAG-Solistenpreis im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern entgegen.

Zum Projekt