Bildung und Wissenschaft

Zurück zur Übersicht

NORDMETALL Cup

Formel 1 in der Schule

Der „NORDMETALL Cup“ ist ein multidisziplinärer Technologie-Wettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler einen Miniatur-Formel-1-Rennwagen entwerfen, fertigen und anschließend ins Rennen schicken.

 

Teamgeist, Technikkompetenz, Tatkraft – darauf kommt es beim „NORDMETALL Cup – Formel 1 in der Schule“ an. Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 19 Jahren entwickeln am Computer einen kleinen Formel-1-Boliden und fertigen davon ein dreidimensionales Modell aus Balsaholz oder Kunststoff an. Bevor es zum Wettbewerb auf die zwanzig Meter lange Rennstrecke geht, wird die Konstruktion im virtuellen Windkanal getestet und weiter optimiert. Die Junioren- und Senioren-Teams vermarkten ihre Wagen mithilfe lokaler Sponsoren, eines Messestandes und einer Präsentation vor der „NORDMETALL Cup“-Jury.

Auf diese Weise verbindet das Projekt Naturwissenschaften, Technik und persönliche Stärken sinnvoll miteinander und fördert Kompetenzen, die die Teilnehmenden ihr Leben lang benötigen. Schülerinnen und Schülern führt der Wettbewerb die Anforderungen an technische Ausbildungs- und Ingenieurberufe vor Augen. Zugleich unterstützt der „NORDMETALL Cup“ Lehrkräfte dabei, einen lebendigen, praxisnahen, fächerübergreifenden und motivierenden Unterricht zu gestalten.

Während des Wettbewerbs können die Teams kostenfrei ein mobiles Kompetenzzentrum – einen Transporter mit 3D-CAD-System, virtuellem Windkanal und CNC-Fräsmaschine – nutzen.

In Regionalmeisterschaften messen gemischte Teams aus Mädchen und Jungen ihr Können in den Bereichen Konstruktion, Fertigung, Reaktionszeit, Fahrzeuggeschwindigkeit, Businessplan und Präsentation. Die Sieger fahren zur Deutschen Meisterschaft von „Formel 1 in der Schule“ – und mit etwas Glück zur Weltmeisterschaft.

Weitere Informationen finden Sie unter www.nordmetall-cup.de und auf dem Bildungsportal www.wir-bilden-den-norden.de.

Jessica

Bildung und Wissenschaft

Dr. Jessica Bönsch

040 6378-5944

Unsere Projektpartner

Kontakt Projektpartner

Sybille Neumann

Projektkoordinatorin

040 6378-4232

Rolf Werner

Projektleiter

0160 3682676

Aktuelles

15. Mai 2018

Bildung und Wissenschaft

Koordinator (m/w) für MINT-Schule Hamburg gesucht

Als Koordinator (m/w) sorgen Sie für den reibungslosen Ablauf des Projekts MINT-Schule Hamburg – von der Ausschreibung über die Jurysitzungen und Schulbesuche bis hin zur Aufnahmefeier.

Weiterlesen

07. Mai 2018

Bildung und Wissenschaft

Unity Racing aus Hamburg wird deutscher Vizemeister

An der Deutschen Meisterschaft von Formel 1 in der Schule in Friedrichshafen nahmen insgesamt 24 Mannschaften teil.

Weiterlesen

30. April 2018

Gesellschaft

Wir suchen Referent (m/w) Gesellschaft

Für unseren Förderbereich Gesellschaft – Schwerpunkt: Bürgerschaftliches Engagement – suchen wir ab sofort für 30 Wochenstunden einen Referenten (m/w).

Weiterlesen