Veranstaltungen

Zurück zur Übersicht

MINTKids MV MINI-Fachtag 2019 – Zarrentin

Sprich es aus - Kinder ermutigen, ihre Entdeckungen zu beschreiben
Bildung und Wissenschaft

10.09.2019

09:15

Biosphärenreservat Zarrentin am Schaalsee
Wittenburger Chaussee 13
19246 Zarrentin

© Stiftung Haus der kleinen Forscher / Christoph Wehrer

Kinder kommen mit einem Schrei auf die Welt. Durch ihn zeigen sie, dass sie am Leben sind. Der Weg von diesem ersten Schrei bis hin zur Fähigkeit, sich durch vollständige Sätze auszudrücken, ist weit. Auf diesem Weg sammeln Kinder jeden Tag aufs Neue unzählige Eindrücke. Voller Neugier und Begeisterung befassen sie sich auch mit Phänomenen aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Durch Sprache teilen Kinder ihre Entdeckungen mit. Gut ausgebildete Erzieherinnen und Erzieher gestalten gemeinsam mit den Kindern die Lernatmosphäre und -umgebung, die erforderlich ist, um miteinander vom Entdecken zum Forschen zu kommen.

Der MINI-Fachtag möchte Impulse und Anregungen geben, wie Kita-Fachkräfte die Sprachentwicklung der Kinder gezielt durch frühe MINT-Bildung fördern und wie sich Kitas zu Orten forschenden Lernens wandeln können.

Anmeldung

Jessica

Bildung und Wissenschaft

Dr. Jessica Bönsch

040 6378-5944

Ansprechpartner für diese Veranstaltung

Dr. Annemarie Nack

Bildungswerk der Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommern e. V.

0381 5196 4935

Aktuelles

22. Juli 2019

Kultur

Busch Trio ausgezeichnet

Der mit 10.000 Euro dotierte NORDMETALL-Ensemblepreis wurde in Waren (Müritz) übergeben.

Weiterlesen

01. Juli 2019

Gesellschaft

LdE-Projekte als Broschüre

Innerhalb von zehn Modulen lernten Lehrkräfte von 14 Schulen, worauf es bei dem unterrichtsbezogenen Projekt für mehr bürgerschaftliches Engagement ankommt.

Weiterlesen

28. Juni 2019

Kultur

Festspielpreisträger 2018 werden ausgezeichnet

Der Pianist Seong-Jin Cho, das Klaviertrio Busch Trio und die Geigerin Noa Wildschut nehmen in diesem Sommer den Publikumspreis des C. F. Holtmann-Stipendiums, den NORDMETALL-Ensemblepreis und den WEMAG-Solistenpreis im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern entgegen.

Zum Projekt