Musikfest Bremen stellt Programm 2020 vor

43 Konzerte in 34 Spielstätten im ganzen Nordwesten

Die NORDMETALL-Stiftung unterstützt das dreiwöchige Musikfestival und ermöglicht Konzerte in Bremen, Bremerhaven, Friesoythe und Papenburg.

Startschuss für das 31. Musikfest Bremen wird auch 2020 wieder der Eröffnungsabend „Eine große Nachtmusik“ rund um den stimmungsvoll illuminierten Bremer Marktplatz sein. Als Künstlerinnen und Künstler haben sich angekündigt: das Insula Orchestra und Laurence Equilbey, das Dunedin Consort, Europa Galante und Fabio Biondi, Cellist Nicolas Altstaedt, das Shalosh Trio, das Hypnotic Brass Ensemble oder das Janoska Ensemble.

Insgesamt verspricht das Musikfest Bremen musikalische Entdeckungsreisen durch eine faszinierende Vielfalt an Epochen, Stilrichtungen, und Genres mit renommierten Künstlerpersönlichkeiten aus aller Welt. Vom 29. August bis zum 19. September bieten 43 Konzerte Musik von der Renaissance bis zur Gegenwart in Bremen, Bremerhaven und ausgewählten Spielstätten im Nordwesten sowie im niederländischen Groningen.

Zu den hochkarätigen Darbietungen in den folgenden drei Wochen zählen Marc Minkowski und Les Musiciens du Louvre mit Händels Oratorium „Messias“ in der Mozart-Fassung, das „Pastoral for the Planet“-Projekt von Carlus Padrissa und seinem katalanischen Künstlerkollektiv La Fura dels Baus mit einer multimedialen Inszenierung von Beethovens „Pastorale“-Sinfonie, Mozarts „Zauberflöte“ mit Jérémie Rhorer und seinem Orchester Le Cercle de l’Harmonie, ein Liederabend mit Bariton Christian Gerhaher, ein Klavierabend mit Sir András Schiff und Orpheus-Vertonungen aus Renaissance und Barock mit Rolando Villazón sowie Christina Pluhar und L’Arpeggiata. Den Abschluss gestalten René Jacobs und Chor und Orchester von musicAeterna mit Haydns Oratorium „Die Jahreszeiten“.

Zusätzlich bietet die Reihe MUSIKFEST SUPRISE in der Bremer Überseestadt wieder musikalische Grenzüberschreitungen und unerwartete Brückenschläge, während das Arp-Schnitger-Festival mit neuen Akzenten das einmalige Orgelparadies rund um Bremen in den Fokus rückt. Daneben ist das Festival erneut mit zahlreichen Konzerten im Nordwesten zu Gast, so etwa in Cloppenburg, Friesoythe, Jever, Löningen, Oldenburg, Papenburg, Verden oder Westerstede.

Mehr Infos
© Musikfest Bremen / fotoetage

Das Musikfest Bremen findet vom 29. August bis 19. September 2020 in 34 Spielstätten im nordwestlichen Niedersachsen statt.

Aktuelles

08. April 2020

Gesellschaft

Corona-Hilfetelefon für Senioren gestartet

Die NORDMETALL-Stiftung, die BürgerStiftung Hamburg und die Körber-Stiftung stellen zur Verbreitung der Aktion ihre Netzwerke zur Verfügung.

Weiterlesen

02. April 2020

Kultur

Gezeitenkonzerte im Wohnzimmer

Matthias Kirschnereit und das Team der Gezeitenkonzerte liefern mit der Aktion #Gezeiten_im_Wohnzimmer klassische Musik frei Haus.

Weiterlesen

26. März 2020

Gesellschaft

JUUUPORT-Scouts rücken online zusammen

Scouts des „Netz des Nordens“ zeigen, wie es ihrer Initiative gelingt, trotz Kontaktverbot zusammenzustehen.

Weiterlesen