15 Jahre – 15 Festivals

Jugendliche gestalten Musikfestivals im Norden

Aufmerksames Hinhören, tatkräftiges Mitmischen und professionelles Organisieren - so erreichen 15 Klassikfestivals junges Publikum.

Anlässlich unseres 15. Geburtstags unterstützen wir 15 Festivals in ganz Norddeutschland, die junge Menschen gezielt einladen, aktiv mitzuwirken und sich auf diese Weise für klassische Musik zu begeistern. Dabei werden Konzerte geplant, Mitmach-Aktionen unterstützt, Schulpartnerschaften ausgeweitet und digital kuratiert.

Ziel aller Projekte ist es, Jugendliche und junge Erwachsene nachhaltig in ihren Bann zu ziehen und in das jeweilige Festivalgeschehen einzubinden.
Aus der langjährigen Partnerschaft zwischen der NORDMETALL-Stiftung und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern soll sich auf diese Weise ein Forum für Festivals entwickeln, das künftig Freiraum für den Erfahrungsaustausch und die Weitergabe von Erfolgsmodellen in der Besucherorientierung entfaltet.

 

 

 

Beteiligte Festivals:

  • Festspiele Mecklenburg-Vorpommern
  • Gezeitenkonzerte
  • International Music Festival Buxtehude, Altes Land, Harburg
  • Kammermusiktage Ahrenshoop
  • Klangfest Hamburg Kampnagel
  • Klaviertage Unterelbe
  • Musikalischer Sommer Ostfriesland
  • Musikfreunde Kiel
  • Niedersächsische Musiktage
  • Orgelspiele Mecklenburg-Vorpommern
  • Raritäten der Klaviermusik
  • resonanzraum Festival
  • Schleswig-Holstein Musikfestival
  • Schönberger Musiksommer
  • Usedomer Musikfestival
Katja

Kultur

Katja Gondert

040 6378-5942

Aktuelles

02. Dezember 2019

Kultur

Qualifizierungsreihe startet in ihre dritte Runde

Die künftigen „musiktutor*innen sh“ - 40 Jugendliche der Klassenstufen 9 bis 12 aus Schleswig-Holstein - sind zu einem ersten von vier Präsenzwochenenden ins Nordkolleg Rendsburg gekommen.

Weiterlesen

27. November 2019

Kultur

Ein Land voller Musik

Der litauische Akkordeonist Martynas Levickis wird als Preisträger in Residence den Festspielsommer in Mecklenburg-Vorpommern mit 26 Konzerten prägen.

Weiterlesen

26. November 2019

Kultur

Buch zum stARTcamp 2018

Durch die Digitalisierung verschwinden die Grenzen zwischen Sender und Empfänger, zwischen Produzent und Konsument. Das wirft für den angebotsorientiert denkenden Kultursektor viele Fragen auf.

Weiterlesen