„Mathematik zum Anfassen“ kommt in den Norden

Interaktive Sonderausstellung im Museum Tuch + Technik in Neumünster

Feierliche Eröffnung am 21. März 2019. Vom 22. März bis 25. August sind Besucherinnen und Besucher zum Experimentieren und Staunen eingeladen.

Hier sind Ausprobieren, Experimentieren und Anfassen ausdrücklich erwünscht. In der Ausstellung „Mathematik zum Anfassen“ gibt es unter anderem eine Seifenblase zum Reinschlüpfen, eine stabile „Leonardo“-Brücke ganz ohne Scharniere und Schrauben und geometrische Körper zum Selberbauen. Die Ausstellung, die das Museum Tuch + Technik in Kooperation mit der NORDMETALL-Stiftung zeigt, bringt große und kleine Besucher nicht nur zum Staunen. Sie öffnet auch einen spielerischen Zugang zur Mathematik. Nicht Formeln, Zahlen und Computer sind entscheidend, sondern das eigenständige Erkunden und Denken. 19 Stationen mit insgesamt 30 Experimenten können ausprobiert werden. Ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte, Referendare, Studierende sowie Schülerinnen und Schüler ergänzt die Wanderausstellung in Neumünster.

Zum Projekt
© Mathematikum / Rolf K. Wegst

Mathematik zum Staunen: Seifenhäute mit geometrischer Form.

Aktuelles

07. März 2019

Bildung und Wissenschaft

„Mathematik zum Anfassen“ kommt in den Norden

Feierliche Eröffnung am 21. März 2019. Vom 22. März bis 25. August sind Besucherinnen und Besucher zum Experimentieren und Staunen eingeladen.

Weiterlesen

06. März 2019

Gesellschaft

Für gutes Miteinander im Netz

Ende 2018 startete das Projekt in Hamburg. Jetzt werden Schulpartner gesucht. Weitere Standorte im Norden sollen folgen.

Weiterlesen

03. März 2019

Bildung und Wissenschaft

TEC. heißt der Landesmeister in Mecklenburg-Vorpommern

Das Team vom Schulzentrum am Sund setzte sich im phanTECHNIKUM in Wismar gegen fünf weitere Mannschaften aus Mecklenburg-Vorpommern durch.

Weiterlesen