„MINT bewegt“ Ende November ganz Hamburg

Eigene Aktionen bis zum 28. September auf neuer Website anmelden

Am 29. November 2018 findet der 4. Hamburger MINT-Tag statt. Kinder und Jugendliche forschen und experimentieren in Kitas, Schulen und an außerschulischen Lernorten in ganz Hamburg.

„MINT bewegt“ – das können Kindergarten- und Schulkinder am 29. November beim 4. Hamburger MINT-Tag entdecken. In diesem Jahr soll der fächerübergreifende Zugang zu MINT im Fokus stehen. Klassisches naturwissenschaftliches Experimentieren ist genauso gefragt wie MINT in Musik, Kunst, Sport, Wirtschaft oder Politik.

Herzstück des MINT-Tags sind Veranstaltungen an Kitas, Schulen und außerschulischen Lernorten. Das MINTforum Hamburg, eine gemeinsame Initiative der NORDMETALL-Stiftung, der Joachim Herz Stiftung, der Körber-Stiftung sowie der Sozial- und Schulbehörde Hamburg,  lädt alle Kitas, Schulen, Lernorte, Projekte und Initiativen der Hansestadt ein, sich zu beteiligen und spannende, kreative sowie überraschende Angebote rund um die Themen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik anzubieten. Diese Veranstaltungen erscheinen im MINT-Tag-Kalender auf der MINTforum-Website und können von Schulen, Kitas und Interessierten gebucht werden.

Zusätzlich zu dem breit gefächerten Veranstaltungsprogramm, wird es auch wieder einen Wettbewerb für alle Hamburger Vorschulkinder und Schülerinnen und Schüler geben. Zudem haben Kitas die Möglichkeit, Materialien zu bestellen, um außerhalb des Wettbewerbs mit den Kindern zu experimentieren.

Zum Projekt

 

© Claudia Höhne

Schülerinnen und Schüler der Klasse 1b experimentieren während des MINT-Tags an der Grundschule Scheeßeler Kehre.

Aktuelles

13. Januar 2020

Bildung und Wissenschaft

MINTforum Hamburg ausgezeichnet

Der IT-Executive Club von Hamburg@work hat drei Initiativen mit dem ITEC Cares Award ausgezeichnet, die sich für den Fortschritt digitaler Bildung einsetzen.

Weiterlesen

08. Januar 2020

Gesellschaft

QplusAlter: Vereinbarung unterzeichnet

Die NORDMETALL-Stiftung unterstützt die Evangelische Stiftung Alsterdorf bei ihrer Quartiersinitiative QplusAlter mit insgesamt 240.000 Euro.

Weiterlesen

17. Dezember 2019

Kultur

Ursula Haselböck wird Intendantin

Dramaturgin des Konzerthauses Berlin folgt zum 01. September 2020 bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern auf Dr. Markus Fein.

Weiterlesen