Neu im Kuratorium

Cathrin Kohnke engagiert sich für die NORDMETALL-Stiftung

Die Personalchefin von Stryker Trauma tritt für eine bessere Bildung im Norden ein.

„Als Personalleiterin liegt mir die Bildung besonders am Herzen. Sie ist die Grundlage unserer Gesellschaft“, sagte Cathrin Kohnke anlässlich ihrer ersten Kuratoriumssitzung für die NORDMETALL-Stiftung am Montag im Grand Elysée Hotel in Hamburg.

Seit 2005 arbeitet Kohnke für das NORDMETALL-Mitgliedsunternehmen Stryker Trauma in Schönkirchen bei Kiel. 2011 wurde die Arbeitsrechtlerin zum Director Human Resources des weltweit tätigen Herstellers für Medizintechnik ernannt. In dieser Position setzt sich Kohnke unter anderem dafür ein, Stryker Trauma zum führenden Medizintechnik-Unternehmen für weibliche Mitarbeiter und Führungskräfte zu machen.

Zu den Gremien
© Christian Augustin

Cathrin Kohnke, Director Human Resources bei Stryker Trauma, engagiert sich im Kuratorium der NORDMETALL-Stiftung.

Aktuelles

12. Juni 2019

Aktuelles

Tätigkeitsbericht 2018 erschienen

Rund eine Million Euro hat die NORDMETALL-Stiftung im Jahr 2018 für Projekte und Initiativen in Bildung und Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur in Norddeutschland bereitgestellt.

Weiterlesen

07. Juni 2019

Bildung und Wissenschaft

Wir wird MINT-Schule?

Bewerberschulen durchlaufen ein mehrstufiges Juryverfahren und gelten als Leuchttürme in der norddeutschen Bildungslandschaft.

Weiterlesen

06. Juni 2019

Gesellschaft

Karin Prien zeichnet Lehrkräfte und Schulleitungen aus

Demokratiebildung, Inklusion und Berufs­orientierung - all das leistet die Lehr- und Lernform LdE. Seit 2017 gibt es für sie auf Initiative der NORDMETALL-Stiftung und des Bildungsministeriums sogar ein Kompetenzzentrum in Schleswig-Holstein.

Weiterlesen