Neu im Vorstand: Folkmar Ukena

Carl van Dyken ergänzt das Kuratorium

Der Unternehmer und NORDMETALL-Vizepräsident, Folkmar Ukena, tritt dem Entscheidungsgremium der NORDMETALL-Stiftung Ende Januar bei.

Vom 27. Januar 2020 an setzt sich der studierte Wirtschaftswissenschaftler und Ingenieur, Folkmar Ukena, im Vorstand der NORDMETALL-Stiftung für Projekte und Initiativen in ganz Norddeutschland ein. Der geschäftsführende Gesellschafter der LEDA Werke, einer 160 Mitarbeiter starken Heizofenmanufaktur, lebt nach seiner Jugend seit 1991 wieder im ostfriesischen Leer. Ukena ist zudem Vizepräsident von NORDMETALL und in Brüssel und Berlin auch als Lobbyist seiner Branche unterwegs.

Auch die Besetzung des Stiftungskuratoriums verändert sich: Der ehemalige Geschäftsführer der Nordenhamer Zinkhütte, Carl van Dyken, übernimmt den Sitz von Dr. Valentin Jug. Dadurch bleibt die Verbindung zum Kuratorium der Stiftung der Metallindustrie im Nordwesten erhalten.

Eine vollständige Übersicht über die Besetzung unserer Stiftungsgremien finden Sie hier:

Gremien
© Christian Augustin

Folkmar Ukena engagiert sich von Ende Januar 2020 an im Vorstand der NORDMETALL-Stiftung.

Aktuelles

21. Mai 2024

Bildung und Wissenschaft

#I_make_AI

Ab dem 27. Mai startet die Hashtag-Initiative #I_make_AI, um Schülerinnen und Schülern praxisnahe Einblicke hinter die Kulissen der Arbeit mit Künstlicher Intelligenz zu geben.

Weiterlesen

16. Mai 2024

Kultur

NORDMETALL-Stiftung meets ICOM

Auf dem 18. Internationalen Bodensee-Symposium von ICOM Deutschland, Österreich und Schweiz stellt die Stiftung die Museum Development Goals vor – eine Systematik zur Messung der gesellschaftlichen Wirkung von Museen.

Weiterlesen

07. Februar 2024

Aktuelles

20 Jahre NORDMETALL-Stiftung

Seit 20 Jahren angetrieben, um den gesellschaftlichen Wandel positiv beeinflussen. In den Bereichen Bildung und Wissenschaft sowie Gesellschaft und Kultur, frei nach dem taktgebenden Dreiklang: Talente fördern, Zusammenhalt stärken, den Norden bereichern

Weiterlesen