Nördlichstes MINT-Netzwerk wächst auf zehn Schulen

„MINT-Schule Schleswig-Holstein“ feiert im Fledermaus-Zentrum Noctalis in Bad Segeberg

Neu dabei sind die Anne-Frank-Gemeinschaftsschule Elmshorn und die Gemeinschaftsschule Mölln.

Am Exzellenz-Siegel „MINT-Schule Schleswig-Holstein“ erkennen Schülerinnen und Schüler, Eltern und Unternehmen, welche Schulen in der Sekundarstufe I ein herausragendes Angebot in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, den sogenannten MINT-Fächern, besitzen. Die ausgezeichneten Schulen konnten eine Fachjury in einem mehrstufigen Bewerbungsverfahren überzeugen und wurden vor Ort begutachtet. Sie erhalten jeweils eine Förderung in Höhe von 2.000 Euro für Investitionen im MINT-Bereich. Darüber hinaus profitieren die MINT-Schulen von exklusiven Fortbildungsangeboten, Netzwerktreffen und Tagungen.

Neu aufgenommen ins Netzwerk „MINT-Schule Schleswig-Holstein“ wurden die Anne-Frank-Gemeinschaftsschule Elmshorn und die Gemeinschaftsschule Mölln. Damit umfasst das Netzwerk nun insgesamt zehn Schulen.

Zum Projekt
© Alexander Spiering

In der Gemeinschaftsschule Mölln ist die MINT-Bildung besonders kreativ, handlungsorientiert und lebensweltbezogen.

Aktuelles

24. Juli 2019

Kultur

Preisträger-Projekt startet

Eine Woche lang Proben Matthias Schorn, Daniel Müller-Schott, das SIGNUM saxophone quartet und andere hochkarätige Musiker mit der Preisträgerin in Residence auf Schloss Hasenwinkel.

Weiterlesen

22. Juli 2019

Kultur

Busch Trio ausgezeichnet

Der mit 10.000 Euro dotierte NORDMETALL-Ensemblepreis wurde in Waren (Müritz) übergeben.

Weiterlesen

01. Juli 2019

Gesellschaft

LdE-Projekte als Broschüre

Innerhalb von zehn Modulen lernten Lehrkräfte von 14 Schulen, worauf es bei dem unterrichtsbezogenen Projekt für mehr bürgerschaftliches Engagement ankommt.

Weiterlesen