Projektzusagen bleiben bestehen

Geschäftsstelle voll arbeitsfähig

Die Ausbreitung des Corona-Virus‘ schränkt auch die Arbeit der NORDMETALL-Stiftung ein. Die zugesagten Projektmittel stehen jedoch weiterhin zur Verfügung.

Als Stiftung sind wir angehalten, unsere Erträge wirtschaftlich nachhaltig zu vergeben. Deshalb sagen wir grundsätzlich nur ausfinanzierte Projektförderungen zu. Der Fortbestand der genehmigten Projekte ist also nicht gefährdet; gleichwohl sollten wir in diesen schwierigen Zeiten möglichst sparsam mit unseren Ressourcen umgehen.

Die Ausbreitung von COVID-19 (Corona) schränkt unsere Stiftungsarbeit ohnehin ein. Bis auf weiteres haben wir alle bis zum 30. April 2020 geplanten Veranstaltungen und Projekttreffen abgesagt oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Da die derzeitige Lage ein flexibles Vorgehen erfordert, können weitere Absagen oder Verschiebungen jederzeit möglich sein. Unsere Referentinnen informieren die Projektpartnerinnen und -partner zeitnah über aktuelle Entscheidungen.

Zudem möchten wir alle Partner dazu einladen, gemeinsam mit uns alternative Veranstaltungskonzepte oder Projektplanungen zu entwickeln – etwa durch deren Verlagerung ins Internet. So können wir dazu beizutragen, dass Künstlerinnen und Künstler trotz Veranstaltungsverboten weiterhin ein Auskommen haben. Und so helfen wir Lehrkräften, wirksame und innovative Unterrichtskonzepte in Zeiten von Schulschließungen bereitzustellen.

Wir hoffen, dass die Corona-Krise uns als Gesellschaft stärker zusammenschweißt – auch wenn sich die Menschen derzeit verstärkt ins Homeoffice begeben. So übrigens auch die Geschäftsstelle der NORDMETALL-Stiftung. Sie treffen uns derzeit nicht persönlich im Haus der Wirtschaft an, dafür sind wir weiterhin während der üblichen Bürozeiten per Telefon oder E-Mail für Sie erreichbar. Kommen Sie bei Fragen auf diesen Wegen gern auf uns zu.

Kontakt

Aktuelles

20. September 2020

Bildung und Wissenschaft

Formel 1 in der Schule: zwei norddeutsche Teams fahren zur Weltmeisterschaft

In diesem Jahr hatten die Teams besondere Kreativität bewiesen: Digital geführte Entwicklungsgespräche, Simulationen und Sponsoren-Werbung durch eigens produzierte Videos ermöglichten beeindruckende Ergebnisse.

Weiterlesen

03. September 2020

Bildung und Wissenschaft

Videowettbewerb zum MINT-Tag

Für die von einer Jury ausgelobten Beiträge gibt es tolle Preise für die besten Erklärvideos aus Schleswig-Holstein zu gewinnen!

Weiterlesen

10. August 2020

Gesellschaft

„QplusAlter“ in einem Beitrag des Hamburg Journal

Wie ältere Menschen selbstbestimmt leben können, zeigt das Beispiel von Erika Meger aus einem Beitrag des Hamburg Journal vom 8. August 2020.

Weiterlesen