Unity Racing aus Hamburg wird deutscher Vizemeister

Großer Erfolg für das Team des Gymnasiums Grootmoor

An der Deutschen Meisterschaft von Formel 1 in der Schule in Friedrichshafen nahmen insgesamt 24 Mannschaften teil.

Das Team „Unity Racing“ vom Gymnasium Grootmoor in Hamburg ist am Wochenende zum Vizemeister der Deutschen Meisterschaft von „Formel 1 in der Schule“ gekürt worden. Die Vizemeister des NORDMETALL Cup Hamburg treten damit auch bei der Weltmeisterschaft Anfang September in Singapur an. Seit September 2017 hatten sich die Jugendlichen zusätzlich zur Schulzeit intensiv auf den multidisziplinären Technologie-Wettbewerb vorbereitet. „Wir sind immer wieder beeindruckt, mit welchem Feuereifer und welchem Arbeitseinsatz sich die Jugendlichen mit unserem anspruchsvollen Formel-1-Rennen beschäftigen. Sie haben sich die Silbermedaille redlich verdient“, sagt Kirsten Wagner, Geschäftsführerin der NORDMETALL-Stiftung, die den Schulwettbewerb in Norddeutschland ermöglicht.

Zum Projekt
© Iver Breese

Frisch gebackener Vizemeister: Das Team Unity Racing vom Gymnasium Grootmoor aus Hamburg.

Aktuelles

12. Dezember 2018

Gesellschaft

„JUUUPORT“ präsentiert eigenen Actionbound

Jugendliche Online-Berater aus Bremen, Oldenburg und der Wesermarsch entwickeln Schnitzeljagd für Smartphone und Tablet.

Weiterlesen

10. Dezember 2018

Aktuelles

Teamassistenz (m/w/d) für unsere Geschäftsstelle gesucht

Sie unterstützen Kollegen und Geschäftsführung bei administrativen Tätigkeiten und sind der erste Kontakt bei Anfragen.

Weiterlesen

04. Dezember 2018

Bildung und Wissenschaft

„MINT-Schule Mecklenburg-Vorpommern“ wächst auf acht

NORDMETALL-Stiftung, Bildungsministerium und Wirtschaft zeichnen Johann-Christoph Adelung Schule aus Spantekow aus.

Weiterlesen