VRHAM! VIRTUAL beginnt am 04. Juni 2020

Partner sind das Museum of Other Realities und Kaleidoscope

Die NORDMETALL-Stiftung engagiert sich erstmals für VRHAM! und unterstützt 2020 das umfangreiche Begleitprogramm.

Das Virtual Realitiy & Arts Festival VRHAM! findet 2020 nicht wie gewohnt in Hamburg, sondern erstmals im virtuellen Raum statt. „Die momentane Situation in Bezug auf die akute COVID-19-Pandemie stellt auch uns vor große Herausforderungen. Mit VRHAM! VIRTUAL bieten wir 2020 eine überwiegend digitale Version unseres Festivals an, mit so viel Festivalfeeling wie möglich“, sagt Ulrich Schrauth, Künstlerischer Leiter von VRHAM!

Auch künstlerisch will das Festival auf die Corona-Pandemie eingehen: Einreichungstermin für 360°-Filme, die sich künstlerisch mit der aktuellen Situation auseinandersetzen, ist der 8. Mai 2020. VRHAM! VIRTUAL wird in Zusammenarbeit mit dem Museum of Other Realities (MOR) und Kaleidoscope, dem weltweit wichtigsten Netzwerk für Virtual-Reality-Kunst, präsentiert.

Seit 2018 bietet das Festival internationalen Künstlerinnen und Künstlern der Virtual-, Augmented- und Mixed-Reality-Kunstszene eine Plattform. Die NORDMETALL-Stiftung engagiert sich erstmals für VRHAM! und unterstützt das umfangreiche Begleitprogramm.

Zum Projekt
© VRHAM!

Performance-Kunst wirkt in der realen Welt und dank VR-Brillen auch virtuell.

Aktuelles

28. Mai 2020

Gesellschaft

„LdE“ wird offiziell Teil des Unterrichts

Gemeinschaftsschulen und Gymnasien können „Lernen durch Engagement“ in den 7. bis 10. Klassen künftig mit vier Wochenstunden unterrichten.

Weiterlesen

22. Mai 2020

Bildung und Wissenschaft

Anregungen für Kita-Praxis im MINT-Bereich gesucht

Die Praxisanregungen zu den Themen Hygiene, Kettenreaktionen, Ernährung, Virologie sollen so aufbereitet sein, dass sie mit wenig Aufwand in der Kita umsetzbar sind.

Weiterlesen

20. Mai 2020

Kultur

VRHAM! VIRTUAL steht

Die virtuelle Ausstellung im „Museum of Other Realities“ ist vom 04. Juni bis zum 04. August 2020 für Besuchende geöffnet.

Weiterlesen