Netzwerk Norddeutscher Musikfestivals

Jugendliche und junge Erwachsene gestalten Klassikfestivals im Norden

Aufmerksames Hinhören, tatkräftiges Mitmischen und professionelles Organisieren - so erreichen norddeutsche Musikfestivals junges Publikum.

Seit 2018 unterstützen wir Festivals in ganz Norddeutschland, die junge Menschen gezielt einladen, aktiv mitzuwirken und sich auf diese Weise für klassische Musik zu begeistern. Dabei werden Konzerte geplant, Mitmach-Aktionen unterstützt, Schulpartnerschaften ausgeweitet und digital kuratiert.

Ziel aller Projekte ist es, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre nachhaltig in ihren Bann zu ziehen und in das jeweilige Festival-Geschehen einzubinden.

Für die 14 Festivals aus fünf Bundesländern hat sich dabei ein Forum entwickelt für den Erfahrungsaustausch zur Covid-19 geprägten Zeit und die Weitergabe von Erfolgsmodellen in der analogen und digitalen Besucherorientierung. Begleitet und moderiert wird der Zusammenschluss von Katharina von Radowitz vom Netzwerk Junge Ohren e.V.

 

 

 

Netzwerk Norddeutscher Musikfestivals:

Katja

Kultur

Katja Stark

040 6378-5942

Aktuelles

06. Juli 2022

Aktuelles

Tätigkeitsbericht 2021 erschienen

Über 1,2 Mio. Euro gingen im Jahr 2021 an insgesamt 27 Projekte in den Bereichen Bildung und Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur – zusätzlich konnten wir mit einem Sonderbudget in Höhe von 258.000 Euro Herausforderungen der Pandemie begegnen.

Weiterlesen

17. Juni 2022

Kultur

32. Festivalsommer der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gestartet

Vom 18. Juni bis zum 18. September 2022 wird das ganze Bundesland in einen Klangraum verwandelt, der zum Entdecken und genussvollen Verweilen einlädt.

Weiterlesen

13. Juni 2022

Bildung und Wissenschaft

Johann-Christoph-Adelung Schule: Erfolgreich rezertifiziert als MINT-Schule

Das MINT-Schild ist da: NORDMETALL-Stiftung überreicht Qualitätssiegel an Schulleiter Frank Ochel

Weiterlesen