Buch zum stARTcamp 2018

Warum ko-kreative Angebote im Kulturmanagement immer wichtiger werden

Durch die Digitalisierung verschwinden die Grenzen zwischen Sender und Empfänger, zwischen Produzent und Konsument. Das wirft für den angebotsorientiert denkenden Kultursektor viele Fragen auf.

„Kultur in Interaktion – Co-Creation im Kultursektor“ so heißt das von Dozent und stARTconference-Vorstand Christian Holst herausgegebene Buch zum stARTcamp 2018. Mit der Unterstützung der NORDMETALL-Stiftung untersuchten und diskutierten die Teilnehmenden der innovativen Veranstaltungsmischung aus Barcamp und Konferenz im September 2018 in der HafenCity Universität Hamburg das Potenzial von digitaler Interaktion und Co-Creation in der Kultur. Zahlreiche Fallbeispiele veranschaulichen die Bedeutung gemeinschaftlicher kreativer Prozesse für das Angebot und die Entwicklung von Kultureinrichtungen – zeitgemäß, konkret und praxistauglich.

Als Autorinnen und Autoren sind u. a. mit dabei: Annette Jagla, Helge Kaul, Antje Schmidt und Ervina Kotolloshi.

„Kultur in Interaktion“ kann beim Springer Gabler Verlag online bestellt werden.

Zum Projekt

Das Buch zum stARTcamp 2018: Kultur in Interaktion - Co-Creation im Kultursektor.

Aktuelles

09. Mai 2022

Bildung und Wissenschaft

Deutsche Meisterschaft von Formel 1 in der Schule: Zwei Hamburger Teams ganz vorne

Während die regionalen Vorentscheide des Technologie-Wettbewerbs noch digital stattfinden mussten, kommt im Kundencenter des Mercedes-Benz AG Werks in Bremen bei der Deutschen Meisterschaft erstmals seit 2020 wieder Rennsport-Atmosphäre auf.

Weiterlesen

23. Dezember 2021

Gesellschaft

LdE & Kultur: Eröffnung der kooperativen Ausstellung „gemeinsam“

Von experimentellen Foto-Safaris bis zu szenischen Lesungen: Nach vielen Monaten enger Zusammenarbeit zwischen Kulturschaffenden und Schülern gipfelt das Engagement-Projekt in der Ausstellung „gemeinsam“. Geöffnet vom 12. bis 23. Januar 2022 im Pop-Up Pavillon am Alten Markt in Kiel.

Weiterlesen

25. November 2021

Kultur

NORDMETALL-Ensemble Preisträger 2021

Am 3. September 2022 werden Timothy Ridout und Frank Dupree mit dem NORDMETALL-Ensemblepreis 2021 in Waren (Müritz) ausgezeichnet.

Weiterlesen