dreizehn°festival präsentiert vielseitiges Programm

Es wird heiter bis ernsthaft, lokal und global.

Die bis zu 5.000 Besucherinnen und Besucher erwartet in Bremen-Blumenthal ein bunter Mix aus Musik, Tanz, Theater und Literatur.

Vom 31. August bis zum 02. September werden rund 200 Künstlerinnen und Künstler beim ersten dreizehn°festival in Bremen-Blumenthal für ein buntes Programm sorgen. „Überregional bekannte Künstlerinnen und Künstler werden genauso vertreten sein, wie Newcomer aus Blumenthal und Bremen“, sagt Veranstalterin Katrin Windheuser. „Wichtig ist uns, dass alle Sparten gleichberechtigt nebeneinander stehen und für jeden Gast etwas dabei ist.“

Die NORDMETALL-Stiftung engagiert sich im Rahmen des Kulturfestivals als „Partner für Partizipation“. „Wir stellen den Besucherinnen und Besuchern diverse Angebote zum Mitmachen und Ausprobieren kostenfrei zur Verfügung – davon überzeugt, dass auf diese Weise Kultur einen festen Platz in den Herzen von noch mehr Menschen findet“, sagt Lutz Oelsner, Vorsitzender des Kuratoriums der NORDMETALL-Stiftung und Vorstandsvorsitzender der GESTRA AG. Ein Ziel der Stiftung ist es, den Norden kulturell zu bereichern. „Mit dem dreizehn°festival haben wir einen Partner gefunden, der uns dies auf zeitgemäße Art ermöglicht“, so Oelsner.

Zum Projekt
© Lars Kaempf

Ein Teil des dreizehn°festival-Organisatorenteams (v. l.): Benjamin Lanz, Katrin Windheuser, Anne Angenendt.

Aktuelles

17. Februar 2019

Bildung und Wissenschaft

Hyper Frog Racing heißt der Landesmeister aus Hamburg

Klar setzten sich die fünf Schüler aus Bramfeld gegen 30 andere Hamburger Teams durch.

Weiterlesen

10. Februar 2019

Bildung und Wissenschaft

Den Jubiläums-Cup holt sich Blue Ocean

Nachwuchsrennfahrerin Sophia Flörsch und der frühere DTM-Champion Timo Scheider zeigten sich beeindruckt von den Leistungen der 25 Teams.

Weiterlesen

30. Januar 2019

Aktuelles

TV-Talk blickt auf 15 Jahre NORDMETALL-Stiftung

Mit „Standpunkte TV“-Moderator Alexander Luckow diskutieren unter anderen Hamburgs Justizsenator Dr. Till Steffen und NORDMETALL-Stiftungsgeschäftsführerin Kirsten Wagner

Weiterlesen