Festspielpreisträger 2018 stehen fest

Busch Trio wird NORDMETALL-Ensemblepreisträger

Das englische Klaviertrio überzeigte die Jury mit einem Konzert am 06. September 2018 in Neu Drosedow.

Das Busch Trio – benannt nach dem legendären Geiger Adolf Busch – wird im kommenden Jahr mit dem NORDMETALL-Ensemblepreis ausgezeichnet. Das gaben die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern heute bekannt.

Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung der NORDMETALL-Stiftung geht alljährlich an ein vielversprechendes Nachwuchsensemble, das während der vorausgegangenen Festspielsaison für Furore gesorgt hat. Mathieu van Bellen und die Brüder Ori und Omri Epstein hatten in der Reihe „Junge Elite“ am 06. September 2018 in der Kulturscheune auf Gut Drosedow mit Werken von Brahms, Beethoven und Dvorak brilliert.

Seit seiner Gründung 2012 hat sich das Ensemble zu einem der führenden englischen Klaviertrios mit „unbeschreiblicher Ausdruckskraft“ entwickelt, so die Meinung der Kritiker.

„Wir freuen uns, mit dem Busch Trio ein aufstrebendes Nachwuchsensemble in die Festspielfamilie aufnehmen und es so bei seinem Weg hin zu einer international erfolgreichen Karriere unterstützen zu können“, sagte Kirsten Wagner, Geschäftsführerin der NORDMETALL-Stiftung.

Intendant Dr. Markus Fein freute sich zudem, die niederländische Geigerin Noa Wildschut und den südkoreanischen Pianisten Seong-Jin Cho als weitere Preisträger in der Festspielfamilie willkommen zu heißen. „Die Reihe ,Junge Elite‘ und die daraus hervorgehenden Preisträger sind das Fundament unseres Festivals“, so der Intendant.

Zum Projekt
© Kaupo Kikkas

Das Busch Trio erhält in der kommenden Festspielsaison den NORDMETALL-Ensemblepreis 2018.

Aktuelles

07. März 2019

Bildung und Wissenschaft

„Mathematik zum Anfassen“ kommt in den Norden

Feierliche Eröffnung am 21. März 2019. Vom 22. März bis 25. August sind Besucherinnen und Besucher zum Experimentieren und Staunen eingeladen.

Weiterlesen

06. März 2019

Gesellschaft

Für gutes Miteinander im Netz

Ende 2018 startete das Projekt in Hamburg. Jetzt werden Schulpartner gesucht. Weitere Standorte im Norden sollen folgen.

Weiterlesen

03. März 2019

Bildung und Wissenschaft

TEC. heißt der Landesmeister in Mecklenburg-Vorpommern

Das Team vom Schulzentrum am Sund setzte sich im phanTECHNIKUM in Wismar gegen fünf weitere Mannschaften aus Mecklenburg-Vorpommern durch.

Weiterlesen