Für gutes Miteinander im Netz

Die NORDMETALL-Stiftung unterstützt „Digitale Helden“

Ende 2018 startete das Projekt in Hamburg. Jetzt werden Schulpartner gesucht. Weitere Standorte im Norden sollen folgen.

In den Schuljahren 2018/2019 und 2019/2020 unterstützt die NORDMETALL-Stiftung das gemeinnützige Mentoring-Programm „Digitale Helden“. Ziel ist es, den in Frankfurt am Main entwickelten Peer-Education-Ansatz in Norddeutschland zu etablieren. Jugendliche lassen sich zu Mentorinnen und Mentoren, den „Digitalen Helden“, ausbilden. Anschließend stehen sie ihren Mitschülerinnen und Mitschülern bei Themen wie Cybermobbing, Sexting, persönliche Daten und Urheberrecht ehrenamtlich zur Seite.

Es werden unter anderem Online-Kurse für die angehenden Mentorinnen und Mentoren finanziert und Klassenbesuche, Elternabende und Pausenhofaktionen realisiert. Zentraler Bestandteil des Programms ist auch die Ausbildung der Lehrkräfte zu Unterstützern und Supervisoren der Digitalen Helden, um Schulentwicklungsprozesse nachhaltig zu gestalten.

Langfristiges Ziel ist es, dass Schulen das Programm fest in ihrem Stundenplan verankern.

Zum Projekt
© Digitale Helden

In regelmäßigen Team-Sitzungen tauschen sich die Digitalen Helden über ihre Erfahrungen aus.

Aktuelles

22. Juli 2019

Kultur

Busch Trio ausgezeichnet

Der mit 10.000 Euro dotierte NORDMETALL-Ensemblepreis wurde in Waren (Müritz) übergeben.

Weiterlesen

01. Juli 2019

Gesellschaft

LdE-Projekte als Broschüre

Innerhalb von zehn Modulen lernten Lehrkräfte von 14 Schulen, worauf es bei dem unterrichtsbezogenen Projekt für mehr bürgerschaftliches Engagement ankommt.

Weiterlesen

28. Juni 2019

Kultur

Festspielpreisträger 2018 werden ausgezeichnet

Der Pianist Seong-Jin Cho, das Klaviertrio Busch Trio und die Geigerin Noa Wildschut nehmen in diesem Sommer den Publikumspreis des C. F. Holtmann-Stipendiums, den NORDMETALL-Ensemblepreis und den WEMAG-Solistenpreis im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern entgegen.

Zum Projekt