Ursula Haselböck wird Intendantin

Findungskommission wählt die Wienerin einstimmig

Dramaturgin des Konzerthauses Berlin folgt zum 01. September 2020 bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern auf Dr. Markus Fein.

Die Dramaturgin und Musikmanagerin Ursula Haselböck wird zum 1. September 2020 neue Intendantin der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Das gaben die Festspiele heute auf der Landespressekonferenz im Schloss Schwerin bekannt. Haselböck folgt damit Dr. Markus Fein nach, der zu diesem Datum an die Alte Oper in Frankfurt wechseln wird.

Zurzeit ist Haselböck Dramaturgin am Konzerthaus Berlin und leitet dort die Planung der Festivals und Formate. Die in Wien geborene Musikmanagerin hat sich mit dem Aufbau des Grafenegg Festivals einen Namen in der Musikszene gemacht. Durch ihre langjährige Tätigkeit als Musikmanagerin ist sie mit der internationalen Musikwelt in höchstem Maße vernetzt. Sie hat zahlreiche Formate entwickelt, hat umfangreiche Erfahrung mit der deutschen Förderlandschaft und hat als studierte Cellistin größtes Verständnis für die Belange der Künstlerinnen und Künstler.

„Mit Ursula Haselböck hat sich die Findungskommission für eine Intendantin entschieden, die das Wesen unseres Festivals überzeugend verkörpert: jung und neugierig, innovativ und traditionsbewusst, international vernetzt und der Region verpflichtet. Mit ihren vielfältigen Erfahrungen und ihrem einnehmenden Wesen wird sie die Festspiele und unser Team ganz sicher bereichern, inspirieren und spannende neue Akzente setzen“, sagte der kaufmännische Direktor der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, Toni Berndt, zu der Entscheidung einer Findungskommission unter der Leitung von Gründungsintendant Dr. Matthias von Hülsen.

Mit der frühzeitigen Klärung dieser Personalie scheint ein reibungsloser Wechsel an der Spitze der Festspiele gesichert. Dr. Markus Fein wird in den kommenden Monaten den Festspielsommer 2021 dramaturgisch planen. Ursula Haselböck soll in alle Planungen einbezogen werden und vom 01. September 2020 an als Intendantin vollverantwortlich die Geschicke der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern lenken.

© FMV

Ursula Haselböck tritt am 01.09.2020 als Intendantin der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern die Nachfolge von Dr. Markus Fein an.

Aktuelles

28. Mai 2020

Gesellschaft

„LdE“ wird offiziell Teil des Unterrichts

Gemeinschaftsschulen und Gymnasien können „Lernen durch Engagement“ in den 7. bis 10. Klassen künftig mit vier Wochenstunden unterrichten.

Weiterlesen

22. Mai 2020

Bildung und Wissenschaft

Anregungen für Kita-Praxis im MINT-Bereich gesucht

Die Praxisanregungen zu den Themen Hygiene, Kettenreaktionen, Ernährung, Virologie sollen so aufbereitet sein, dass sie mit wenig Aufwand in der Kita umsetzbar sind.

Weiterlesen

20. Mai 2020

Kultur

VRHAM! VIRTUAL steht

Die virtuelle Ausstellung im „Museum of Other Realities“ ist vom 04. Juni bis zum 04. August 2020 für Besuchende geöffnet.

Weiterlesen