Aufruf zu Solidarität

Förderstiftungen sichern ihren Partnern Unterstützung zu

Arbeitskreis des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen veröffentlicht Aufruf zu Stiftungsengagement im Zeichen der Corona-Krise.

Von Stiftungen geförderte Organisationen und Initiativen sind in der Corona-Krise unmittelbar und existenziell betroffen. Deshalb hat der Arbeitskreis Förderstiftungen des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen einen Aufruf gestartet, wie Stiftungen ihren Förderpartnern in dieser Ausnahmesituation zur Seite stehen können und wollen.

24 Stiftungen haben den Aufruf bereits zum Zeitpunkt der Veröffentlichung unterzeichnet. Gemeinsam rufen sie andere Stiftungen, soziale Investoren und Geldgeber auf, sich dem Aufruf anzuschließen.

Auch die NORDMETALL-Stiftung beteiligt sich an dem Aufruf. Bereits Anfang vergangener Woche hatte sie ihren Förderpartnern versichert, bereits zugesagte Fördermittel den Partnern auch tatsächlich zukommen zu lassen. Zugleich hatte sie ihre Partner dazu aufgerufen, sich über alternative Projektformate Gedanken zu machen, die auch in Zeiten von Kontaktverboten dazu beitragen, Vitalität in Bildung, Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur zu erhalten.

Der AK Förderstiftungen startet einen Aufruf zu Stiftungsengagement in Zeiten von Corona.

Aktuelles

28. Mai 2020

Gesellschaft

„LdE“ wird offiziell Teil des Unterrichts

Gemeinschaftsschulen und Gymnasien können „Lernen durch Engagement“ in den 7. bis 10. Klassen künftig mit vier Wochenstunden unterrichten.

Weiterlesen

22. Mai 2020

Bildung und Wissenschaft

Anregungen für Kita-Praxis im MINT-Bereich gesucht

Die Praxisanregungen zu den Themen Hygiene, Kettenreaktionen, Ernährung, Virologie sollen so aufbereitet sein, dass sie mit wenig Aufwand in der Kita umsetzbar sind.

Weiterlesen

20. Mai 2020

Kultur

VRHAM! VIRTUAL steht

Die virtuelle Ausstellung im „Museum of Other Realities“ ist vom 04. Juni bis zum 04. August 2020 für Besuchende geöffnet.

Weiterlesen