JUUUPORT-Scouts erobern GamesCom 2018

Die Mission der Jugendlichen: Mehr Respekt im Internet

Die jugendlichen Online-Berater von JUUUPORT e. V. warben auf Einladung der NORDMETALL-Stiftung im August auf der weltweit größten Spielemesse GamesCom in Köln für ihr Projekt: Jugendliche zu einem fairen Umgang im Netz zu motivieren. Hier ihr Bericht.

Was für ein Abenteuer – GamesCom 2018!

Als wir von unserer medienpädagogischen Betreuerin Christina erfuhren, dass uns die NORDMETALL-Stiftung einen Besuch der weltweit größten Spielemesse ermöglichen würde, konnten wir unser Glück kaum fassen. Schon immer war unser Traum: einmal zur GamesCom!

Über Wochen und Monate planten wir unsere Reise und malten uns aus, was wir dort erleben würden. Sich unter das Gaming-Volk zu mischen, bekannte YouTuber zu sehen, unveröffentlichte Spiele anzutesten und die Cosplayer und Animee-Artists zu bewundern – es klang fast zu gut, um wahr zu sein.

Ausgestattet mit Eintrittskarten und Zugtickets machten wir uns in Begleitung unserer Betreuung an einem warmen Spätsommertag schließlich auf den Weg nach Köln. Schon im Zug fanden erste
Gespräche mit anderen Reisenden statt, die das selbe Ziel wie wir hatten und sich vor Aufregung kaum auf ihren Plätzen halten konnten. Wir tauschten uns zu Spielen und Highlights aus und
diskutierten über den Umgang miteinander in Games. Die Spannung stieg!

Nach einem guten gemeinsamen Abendessen, der letzten Durchsicht unseren Schlachtplans für den Messebesuch und einer beinahe schlaflosen Nacht im Hotel suchten wir am nächsten Morgen
nach einer passenden Bahn zur Messe. Menschentrauben drängten in die Züge, aber die Stimmung war trotz Enge und stickiger Luft gigantisch. Alle freuten sich auf den bevorstehenden Tag.

Weniger Leute wurden es auch auf dem Weg zur Halle und davor nicht. Es schien, als wolle alle Welt zur GamesCom. Nach diversen langen Schlangen am Sicherheits-Check, der Ausgabe der Alterfreigabe-Bändchen und der Einlasskontrolle hatten wir es nach geschlagenen zweieinhalb Stunden endlich geschafft und befanden uns in den riesigen Messehallen. Sofort tauchten wir ein in die Atmosphäre aus Licht, Sound, Animation und mischten uns unter die vielen Gaming-Fans, die sich von Raum zu Raum bewegten, um ihre Lieblingsspiele mit Menschen aus aller Herren
Länder zu feiern.

Neben dem persönlichen Spaß und dem Einsaugen der Stimmung und Vibes war es uns als Scouts ganz besonders wichtig, mit Leuten ins Gespräch zu kommen und uns für Themen stark zu machen, die uns bei JUUUPORT beschäftigen. Darum sprachen wir im Laufe unseres Besuchs mit vielen Jugendlichen, aber auch E-Sport-Champions über Themen wie Respekt in Games, Hass in der Community und den Umgang mit Mädchen in der Spieleszene.
Auch am Messestand von JUUUPORT, an dem wir uns regelmäßig trafen, konnten wir viele Leute sensibilisieren und haben hoffentlich einige Gedankenanstöße gegeben. Gaming soll schließlich
mehr sein als nur Einzelkampf im dunklen Zimmer, Beleidigungen anderer Spieler und der Verkauf von Fan-Artikeln. Auch wenn es in Spielen mal hitziger zugeht, muss der Respekt untereinander bestehen bleiben; da sind wir uns einig. Durch unseren dreitägigen Messeeinsatz haben wir erfahren, dass wir mit unserer Meinung nicht alleine sind.

Unser Traum ist wahr geworden. Wir haben die heiligen Hallen der GamesCom selbst betreten und mit eigenen Augen gesehen, wie bunt und vielfältig die Gaming-Szene wirklich ist. Wir konnten
unsere Botschaft für Respekt und Toleranz in Spielen und im Netz weitertragen und haben durch diese Reise ein tolles Dankeschön für unsere ehrenamtliche Arbeit bekommen. Wir wissen, dass
unserer Engagement wertgeschätzt wird und bedanken uns ganz herzlich bei der NORDMETALL-Stiftung und JUUUPORT für die tolle Unterstützung!

Wenn ihr Fragen zu unserer Reise habt oder euch in Sachen Gaming, Social Media und Respekt im Netz beraten lassen wollt, schaut vorbei auf www.juuuport.de

Eure JUUUPORT-Scouts!

Zum Projekt
© JUUUPORT e. V.

JUUUPORT-Scouts aus Norddeutschland setzen sich bei der GamesCom 2018 für ein faires Miteinander im Netz ein.

Aktuelles

18. Oktober 2018

Bildung und Wissenschaft

„Frühe MINT-Bildung braucht geschulte Fachkräfte.“

Wie lassen sich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik in der Kita spielerisch vermitteln - darüber diskutierten heute auf Einladung des Netzwerks MINTKids MV rund 120 Erzieherinnen und Erzieher in Rostock.

Weiterlesen

02. Oktober 2018

Bildung und Wissenschaft

Unsere „MINTKids MV“ möchten wachsen

Umfang 40 Wochenstunden, befristet bis zum 31.12.2019, angesiedelt beim Bildungswerk der Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Weiterlesen

01. Oktober 2018

Aktuelles

Für mehr Vermittlung und Zusammenhalt im Norden

Anlässlich des europaweiten Tags der Stiftungen rief Geschäftsführerin Kirsten Wagner zu mehr Austausch über gute Vermittlung in MINT-Bildung, Gesellschaft und Kultur auf.

Weiterlesen